Be- und Entladung in jeder Bearbeitungsart!

Zusammen mit unserem Partner AutRob bieten wir eine einzigartige Fertigungszelle. Die systemintegrierte Lösung bietet maximale Flexibilität in der Anwendung bei geringstem Platzaufwand.

Die Zelle kann sowohl bei der Stangenbearbeitung zur beschädigungsfreien direkten Entnahme aus der Bearbeitungsspindel als auch zur Bestückung von Futterteilen in verschiedenen Varianten genutzt werden. Beide Futter und oder ein Greifer können jeweils bestückt werden, um geringste Beladezeiten zu gewährleisten. So kann die Nebenzeit einmal minimiert und außerdem zur produktiven Wertschöpfung genutzt werden.

Sie stellen die Anforderung - wir bieten die Lösung.

MATOmation.
Das Raumwunder!

Der vorhandene Raum wird zur Wertschöpfung nutzbar gemacht. Die Möglichkeiten sind grenzenlos! Ihre Anforderung bestimmt die Lösung. Stapeln, Wenden, Setzten, Säubern und Nachbearbeitungs-Prozesse sind vollautomatisch integrierbar.

Qualitätsmanagement trifft MATOmation.

SPC-Auschleusung, 100 %-Prüfung mit Trendkorrektur, Nummerierung und Beschriftung lückenlos und sicher umsetzbar. Bei Erkennung von NiO-Teilen wird der Prozess angehalten und unnötiger Ausschuss vermieden. Das spart Ressourcen, Energie, Material und unnötigen Werkzeugverschleiß. Schnittstelle zum QM-System individuell gestaltbar.

0 % Nachbearbeitung dank MATOmation.

Das MATOmation. Konzept bietet eine maschinenseitig integrierte, standardisierte Automatisierungslösung. Mit der Umsetzung Ihrer Vorgaben ergibt sich eine effiziente Fertigungszelle auf kleinstem Raum. Wir stellen die Plattform für Ihre Anforderungen. Die Möglichkeiten zur Nutzung der MATOmation. sind grenzenlos.
Egal ob Fließfertigung mit Transferbändern oder Setzware mit KLT‘s oder Waschkörben. 100 %-Kontrolle mit Korrektur und Selektion.